Morgenroth Spezialbeläge
Morgenroth Spezialbeläge
Spezialbeläge für Sport und Sicherheit
Spezialbeläge für Sport und Sicherheit

Einlagerung von Hallenboden-Schutzbelägen

Einlagerung, Schutzbeläge, Lagerwagen, Aufrollgerät, Wickelstange, Warentransport, Lagerständer, freistehend, montiert, Rollenaufzug, Handkurbeln Vergrößerte Darstellung durch Anklicken.

Unsere Empfehlung für die Einlagerung von Schutzbelägen:

 

1. Kurze und/oder leichte Rollen werden ohne Geräte eingelagert.

 

2. Lange und/oder schwere Rollen werden auf Lagergeräten eingelagert.

 

Wir erarbeiten mit Ihnen ein individuelles Einlagerungskonzept.

Informieren Sie sich im Prospekt in Punkt 3. in den Bildergalerien unterhalb des Prospekts und im Menuepunkt "Geräteeinsatz in Großhallen".

 

Mit der Einlagerung auf Lagerwagen erzielen Sie den rationellsten Arbeitsablauf.

Einlagerung mit Lagerwagen

Einlagerung mit Lagerständer

Rollenaufzüge zum höhenversetzen schwerer Rollen

Gurtband zur Rollenfixierung bei der Einlagung

Download

Prospekt
03 Hallenschutz Verlegung Aufrollen Einl[...]
PDF-Dokument [942.3 KB]

Hotline zur Anwendungsberatung Tel. 09232-991546

Leistungsbeschreibung Einlagerung von Hallenboden-Schutzbelägen

Kurze Rollen, die von Hand auf vorhandene Pappkerne gewickelt wurden, werden stehend eingelagert. In Kopfhöhe wird bauseits eine Kette montiert, die das Umfallen der Rollen verhindert.

 

Rollen, die von Hand auf vorhandene Pappkerne gewickelt wurden, werden liegend als Pyramide gestapelt und auf der Lieferpalette eingelagert.

 

Rollen, die mit einem Aufrollgerät fest auf Wickelstangen aus Metall gewickelt wurden, werden vom Aufrollgerät unmittelbar auf mobile Lagerwagen gehängt und zum Lagerort gefahren. Bei der nächsten Verlegung wird der Belag direkt vom Lagerwagen aus abgerollt. Alternativ wird die Ware mit den Belagrollis in das Lager gefahren und auf Lagerständern eingelagert.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Morgenroth GmbH Spezialbeläge 2017